1. Anpassung der jeweiligen Maßnahmen und Eingliederung von neuen Instrumenten und Bereichen.
2. Übersetzung der angepassten Tools und kulturelle Anpassung.
3. Schaffung einer LLL-Beratungsmethodik.
4. Evaluierung des gesamten Tools in den vier Sprachen und Fehlerkorrektur.
5. Durchführung einer Erprobungsphase mit einer repräsentativen Gruppe.
6. Einbeziehen der Ergebnisse der Testphase in das Tool.
7. Erstellung eines Handbuches, das sich an Berater richtet.
8. Aktivitäten zur Verbreitung und Nutzung.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

Copyright © 2015, Chance 3000